DIE GESCHICHTE


Ein Anlegeplatz steht für Geschichte, Service, Erfahrungs- und Erlebnisaustausch an seinen Ankerplätzen und Atmosphäre. Vor allem aber gewinnt er durch Einsatz und Enthusiasmus, Erfahrung, Motivation und Tatkraft bei der Führung der Anlage. Mit dieser Haltung entstand die „Marina“ Sudcantieri. Sie hat sich mit den Booten und der Werftanlage entwickelt und blickt auf das vierzigjährige Engagement seiner Initiatoren zurück, die immer an diesen Hafen glaubten.

1970 nahm ihre Idee Form an, ein ehrgeiziges Projekt, das die besten nautischen Traditionen vereint. Damit entstand diese moderne Anlage, die nicht nur ästhetisch ist und schön aussieht, sondern sie ist auch international wettbewerbsfähig und ideal für einen gehobenen Yacht-Tourismus.

Unsere Stärken sind: Professionalität, Sorgfalt und die Liebe zum Detail. Damit lassen sich Träume verwirklichen.

Heute wird Sudcantieri als „der Salon” des Nautiksports in Kampanien betrachtet: die perfekte Kombination im Herzen des Mittelmeeres, wo eine friedliche Landschaft, ein mildes Klima und die Höflichkeit in den Begegnungen zusammentreffen.

Wer hier an Land geht, fügt sein eigenes Steinchen ein in ein Mosaik aus Booten, Gesichtern und Sprachen, die diesen vitalen und dynamischen Ort das ganze Jahr über beleben.

RESERVIERUNGSANFRAGE